Kunst ist schön...

... macht aber viel Arbeit :)

 

Heute: Nahtreißverschluß einnähen

 

Er wird für Kleidung verwendet (Röcke, Kleider etc.), aber auch für Samtkissen und für runde Kissen, weil er nicht aufträgt und sich dem Material schön anpaßt. Ist er perfekt eingenäht, löst er beim Gegenüber oft Erstaunen aus, da nur noch der Zipper zu sehen ist und der Rest des Reißverschlusses unsichtbar bleibt. Die Rede ist vom Nahtreißverschluß. Obwohl er verhältnismäßig einfach einzunähen ist, höre ich immer wieder, daß selbst erfahrene Näherinnen dabei Schwierigkeiten haben. Durch diese Anleitung - und mit etwas Übung - sollte jedoch damit Schluß sein :)

 

... ja, doch, auch hier: es macht ein wenig Arbeit... Falls du weder Zeit noch die Möglichkeit hast, ein solches Kissen selbst herzustellen, kannst du es auch hier im Shop käuflich erwerben :)

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0