Portemonnaies


Wir lieben Portemonnaies. Wir würden sogar so weit gehen zu sagen: Gleich nach den Taschen gilt den Portemonnaies unsere ganze, tief empfundene Leidenschaft :). Ein Portemonnaie hat etwas von einem Setzkasten (falls den noch jemand kennt). Mit einem Setzkasten wurden die Kinder Anfang der 1970er Jahre ans Lesen herangeführt. Das war ein Holzkasten mit Steckfächern. In diese Steckfächer steckte man Buchstaben. Kleine und große. Die Buchstaben waren kleine weiße Blättchen, plastikummantelt vermutlich. Im Kasten gab es lange Leisten, um dort die Wörter, die man mit den Buchstaben gebildet hatte, einzustecken. Wir liebten diesen Setzkasten. Und genauso lieben wir heute unsere Portemonnaies. (ein Holzkasten wäre auf die Dauer doch etwas unhandlich).

 

NEU: Männergeldbeutel so wie der Mann ihn mag: rudimentär: bietet Platz für das Nötigste und braucht keinen Platz in der Hosentasche.

Männergeldbeutel
Männergeldbeutel







Clutches

Wir lieben Clutches. Clutches können viel. Zum Beispiel in kleinem Raum viel einstecken. Das Wichtigste ist verpackt und weggeclutched. Clutches sind unentbehrlich. Zum ausgehn zum Beispiel, zum schönen Outfit. Wir lieben Clutches.