REACH-Verordnung

Was ist die REACH-Verordnung?

Die von wagnerstrasse verwendeten Lederimitate werden in West-Europa produziert und die Produktion erfüllt die aktuelle REACH - Verordnung.

„REACH ist eine Verordnung der Europäischen Union, die erlassen wurde, um den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die durch Chemikalien entstehen können, zu verbessern und zugleich die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie in der EU zu erhöhen. Darüber hinaus fördert sie Alternativmethoden zur Ermittlung schädlicher Wirkungen von Stoffen, um die Anzahl von Tierversuchen zu verringern. Im Prinzip gilt REACH für alle chemischen Stoffe, also nicht nur für jene, die bei industriellen Verfahren verwendet werden, sondern auch jene in unserem täglichen Leben, wie z. B. in Reinigungsprodukten, Farben und Erzeugnissen wie Kleidung, Möbeln und Elektrogeräten. Die Verordnung hat daher Auswirkungen auf die meisten Unternehmen in der gesamten EU.“

Dadurch, dass das Kunstleder eine homogene und geschlossene Oberfläche hat, werden bei Hautkontakt keine Chemikalien freigesetzt. Die Lederimitate erfüllen die DIN 10993-10 Hautirritation auf Basis der DIN 10993-1 Biokompatibilität. Ein entsprechendes Prüfzertifikat liegt vor und kann auf Wunsch vorgezeigt werden.